17 - 08 - 2018

Info's (Rundschreiben Nr.20)

WTTV - Kreis Köln-Erft                                                                                   Klemens Brosch

 

INFO's

 

Auf- und Abstieg der Herren

In den letzten Tagen mehren sich die Anfragen nach dem Stand im Auf- und Abstieg.

Die Auf- und Abstiegsregelung

Zur Zeit sieht es bei den Herren  im Kreis wie folgt aus:

Zwei Mannschaften unseres Kreises stehen in den Bezirksklassen auf Abstiegsplätzen.

Wir gehen von zwei Aufsteigern aus der Kreisliga aus.

Kreisliga:

Platz 10 - 12 steigen ab. Platz 9 ist sicher in der Kreisliga
dadurch werden drei Plätze in der Kreisliga frei.

1. Kreisklasse

Platz 1 und ein Zweitplatzierter steigen auf (Drei freie Plätze in der Kreisliga)

Platz 10 - 12 steigen ab
dadurch sind 6 Plätze in der 1.Kreisklasse frei.

2. Kreisklasse

Platz 1 und 2 steigt auf (Sechs freie Plätze in der 1.Kreisklasse)

Da die Tabellenersten und Tabellenzweiten der 3.Kreisklassen ein Aufstiegsrecht haben und wir mit 5 Gruppen in der 3.Kreisklasse spielen werden 10 Plätze in der 2.Kreisklasse benötigt.

Die Mannschaften ab Tabellenplatz 10 (9 Plätze) sowie ein Tabellenneunter steigen ab

3. Kreisklasse

Platz 1 und 2 steigen auf.


Relegation

Die Relegationsspiele sind für den 24.05.04.2010 terminiert. Folgende Runden werden nach jetzigem Stand gespielt:

1. Kreisklasse

Tabellenzweite (1 Platz ist in der Kreisliga sicher)

Tabellenzehnte (es ist kein Platz sicher)

2.Kreisklasse

Tabellenneunte (zwei Mannschaften verbleiben in der 2.Kreisklasse)

Tabellenzehnte (vorsorglich)

 

Dies ist eine Einschätzung nach derzeitigem Stand.

Nach oben hin besteht noch Spielraum, wenn ein Bezirksklassenvertreter nich absteigen sollte (direkt oder in der Relegation). Auch der Tabellendritte der Kreisliga könnte noch aufsteigen. Dies hätte dann Auswirkungen auf die Beteiligten der 1.Kreisklassen

In der 2.Kreisklasse kann sich die Situation ändern, wenn eine Mannschaft nicht mehr zur neuen Serie meldet oder Aufsteiger aus der 3.Kreisklassen auf den Aufstieg verzichten.


Mit freundlichen Grüßen
Klemens Brosch