17 - 01 - 2018

Jugend: Rundschreiben Nr. 07

  Das Rundschreiben ist veröffentlicht

 

Westdeutscher Tischtennis-Verband
Kreis Köln-Erft
-Jugendwart-

Klemens Brosch; Wohnpark 12; 52388 Nörvenich; 02426/903663; 0177/5623641 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Rundschreiben Nr. 7

Liebe Sportfreunde,

nachstehend finden Sie Informationen zu den letzten Spieltagen.

Nichtantreten zum Meisterschaftsspiel

Jungen 2.Kreisklasse 1           Sindorf I  - Glesch-Paffendorf I
Glesch-Paffendorf ist nicht angetreten          Wertung: 4:0 (10:0)

Jungen 2.Kreisklasse 2           Bocklemünd I  - Buchenhöhe I
Buchenhöhe ist nicht angetreten                   Wertung: 4:0 (10:0)

Schüler Kreisliga                       1.FC Köln II  - TTG Langenich II
Langenich ist nicht angetreten                      Wertung: 4:0 (10:0)

Schüler 2.Kreisklasse 1           Langenich III  - Pesch II
Pesch ist nicht angetreten                              Wertung: 4:0 (10:0)

 

Spielen mit falscher Mannschaftsaufstellung

Schüler Aufbauklasse 1
Mödrath II - Pesch III                  bei Pesch Positionen 1 und 2 vertauscht
                                                       Wertung: 4:0 (10:0)

Spielen in nichteinheitlichen Trikots

Schüler 2.Kreisklasse 1
Sindorf  - 1.FC Köln V                1.FC Köln spielte nicht in einheitlicher Spielkleidung

< Ordnungstrafen erfolgen am Ende der Serie >

5 x Fehlen von Spielern und 4 x Ersatz in höheren Mannschaften

Wie bereits im letzten Rundschreiben angekündigt werden hier nur Spieler aufgeführt die nicht mehr zur Sollstärke zählen, wenn dies Auswirkungen auf die Sollstärke der Mannschaft hat. Sie können alle Hinweise hierzu in click-TT bei den Mannschaftsaufstellungen Ihrer Mannschaften einsehen. Die Umsetzung der Hinweise wird teilweise erst in den nächsten Tagen erfolgen, da hierzu alle Spielberichte der Mannschaften eingegeben sein müssen.

TTG Berzdorf (1.Jugend)
Der Spieler Dang zählt ab dem 07.11. nicht mehr zur Sollstärke /5 x gefehlt) neuer Stammspieler ist Keven Keßler, der bereits am letzten Spieltag 4 mal Ersatz gespielt hat.

DJK Hürth (3.Schülermannschaft)
Jonathan Bonnet hat am 6.11. zum 4. mal Ersatz gespielt und zählt nicht mehr zur Sollstärke. Er darf nur noch in der 2.Schülermannschaft eingesetzt werden.

DJK Hürth (Jugend)
In der 2.Jugend haben Saturno und Winkel 5 x nicht gespielt und zählen nicht mehr zur Sollstärke der Mannschaft. Damit verliert die Mannschaft ihre Sollstärke und Noah Jördens rückt ab dem 07.11. von der 3.Mannschaft in die 2.Mannschaft auf.

TPSG Köln (Jungen)
Deniz Cevik (Nr. 2 der 2.Jugend) hat zum 4. mal als Ersatzspieler in der 1.Jugend mitgewirkt und zählt nicht ab dem 07.11. nicht mehr zur Sollstärke. Mit selbem Datum verliert die 1.Jugend ihre Sollstärke und neben Denis Cevik rückt auch die Nummer 1 (Khalil Döring), der 5 x nicht gespielt hat in die 1.Jungenmannschaft.
Der am 22.09. nachgemeldete Spieler Wilhelm Wesner zählt ab dem 06.11. zur Sollstärke der Mannschaft (4. Einsatz)

BC Efferen (Schülermannschaften)
Tai Sing Carbone zählt ab dem 06.11. zur Sollstärke der 3.Mannschaft (4.Einsatz als nachgemeldeter Spieler auch in mehreren Mannschaften). Auf Antrag des Vereins wird der Spieler Marko Schmitz, der am 31.10. in die 3.Mannschaft hochrücken musste wieder in die 4.Mannschaft runtergemeldet. Es war für die 3.Mannschaft erst das 4.Spiel der laufenden Serie.

SG Ahe (Schüler)
Daniel Weidenfeld aus der 2.Mannschaft hat am 06.11. zum 4.Mal in der 1.Mannschaft mitgewirkt und verliert die Spielberechtigung für seine untere Mannschaft

Spinfactory Köln (Schülermannschaften)
Thomas Lehnen hat zum 4. mal als Ersatzspieler in höheren Mannschaften gespielt und zählt nicht mehr zur Sollstärke der 2.Mannschaft. Damit verliert die 2.Schülermannschaft ihre Sollstärke. Als Folge rückt ab dem 07.11. Yannik Breuer aus der 3.Schülermannschaft in die 2.Schülermannschaft auf.


Ranglisten

Für die Runde am 28.11. (Jungen und Schüler B) werden noch Ausrichter gesucht. Bitte bei mir melden.

 

Mit freundlichen Grüßen
Klemens Brosch