22 - 11 - 2017

Jugend: Rundschreiben Nr.18

Das Rundschreiben ist veröffentlicht

 

Westdeutscher Tischtennis-Verband
Kreis Köln-Erft
-Jugendwart-

Klemens Brosch; Wohnpark 12; 52388 Nörvenich; 02426/903663; 0177/5623641 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Rundschreiben Nr. 18

Liebe Sportfreunde,

 

nachstehend erhalten Sie Wertungen und Info's zu den letzten Spieltagen.


Die nachfolgenden Mitteilungen zu Veränderungen der Mannschaften erfolgen hier sofern sie erkennbar sind. Die Verantwortung für die Spielberechtigung in den einzelnen Mannschaften liegt in erster Linie beim Verein.
 

Spieler, die mehr als 3 x als Ersatzspieler eingesetzt wurden oder mehr als 4 mal gefehlt haben


TTC Lövenich: Schüler: Sam Taheri hat am 03.03. zum 4. mal als Ersatzspieler in höheren Mannschaften gespielt und zählt nicht mehr zur Sollstärke der 4. Schülermannschaft. Er darf jetzt nur noch in der 3.Schülermannschaft eingesetzt werden, da dies sie tiefste Mannschaft ist in der er Ersatz gespielt hat.
Dadurch verliert die 4. Schülermannschaft ihre Sollstärke. Neuer Stammspieler ab 04.03. ist die Nr. 1 der 5.Mannschaft Oliver Schmidt.


TTF Elsdorf: Schüler: Laura Goos hat am 3.3. zum 4. mal in der 2.Schülermannschaft mitgespielt. Sie darf jetzt nur noch in der 2.Schülermannschaft eingesetzt werden.


TFG Nippes: Schüler: Luca Reiners hat am 3.3. zum 4. mal als Ersatzspieler in höheren Mannschaften mitgewirkt. Er darf jetzt nur noch in der 3.Schülermannschaft eingesetzt werden, da dies die tiefste Mannschaft ist, in der er eingesetzt wurde.

 

Hinweis:

Hier sind nur Spieler aufgeführt, bei denen das mehrfache Fehlen oder der mehrfache Einsatz als Ersatzspieler zu Konsequenzen bei der Mannschaftszuordnung geführt hat. Alle weiteren Vermerke hierzu sind bei den Mannschaften eingetragen. Sie können diese Vermerke jederzeit in click-TT bei den Mannschaftsaufstellungen einsehen. Eine Veröffentlichung hier im Rundschreiben würde bei der Vielzahl der betroffenen Spieler wenig Sinn machen.



Mit freundlichen Grüßen

Klemens Brosch